Neues Wohngebäude für das „Kinderheim“ in Hammanskraal, Südafrika

Das Kinderheim wird nun schon seit über 6 Jahren von Frau Dr. Karin Kabutz unterstützt. Maria ist die Leiterin des Kinderheims und 61 Jahre alt. Sie erhält Hilfe von Ihrer Tochter, Martina. Zur Zeit leben 20 Kinder, im Alter zwischen 2 und 15 Jahren dort.

Das Kinderheim bekommt keine finanzielle Hilfe von der Regierung. Es wird getragen von der Rente der Heimleiterin Maria und von Spenden.     

Von unserer ersten Spende im Jahr 2018 konnten unter anderem eine Waschmaschine, ein Gaskocher sowie Material für Steine zum Bau des neuen Kinderheimes und Lebensmittel gekauft werden.

Die Stadtverwaltung hat dem Kinderheim im Juni 2019 ein neues Grundstück zur Verfügung gestellt, auf dem gerade das neue Kinderheim gebaut wird. Das Grundstück ist größer und es wird mittelfristig an das Stromnetz und der Wasserversorgung angeschlossen.  Durch unsere Spenden und weiterer Privatspenden ist das Kinderheim nahezu fertig gestellt und kann voraussichtlich Ende Januar 2020 bezogen werden.

 

           

         

 

Ein Teil der Spende wird dazu verwendet den Rohbau fertig zu stellen - es fehlen noch drei Türen und einige Fensterscheiben. Außerdem ist angedacht die vorhandenen alten Dachplatten mit neuen Blechplatten zu ersetzen, wobei das Material schon zur Verfügung steht. Somit kann ein Umzug für Januar 2020 ermöglicht werden.

Außerdem ist geplant einige Obstbäume zu pflanzen und den Gemüsegarten zu erweitern; dafür muss eine Umfriedung errichtet werden. Um auf Dauer eigenständig zu werden, sollen auch bald einige Hühner gekauft werden. 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.